Theresa Richter, B.A.

Begleitende Kinesiologie & Systemische Aufstellungen

IMG-20201106-WA0003_edited.jpg

"Love yourself to be happy" das ist mein Motto. Mein Name ist Theresa Richter und ich freue mich sehr, hier einen kurzen Einblick in mein Leben und in die Kinesiologie, wie ich sie kennen und leben gelernt habe, zu geben.

 

Die erste Begegnung mit der Kinesiologie hatte ich bereits in sehr jungen Jahren und so durfte ich erkennen, dass sie mich und mein Leben immer mehr und mehr bereicherte. Durch die Inspiration des Muskeltests und die Umsetzung meiner Visionen und Ziele in meinem Leben habe ich mich dazu entschieden, die Fähigkeiten der Kinesiologie zu erlernen und all diejenigen zu unterstützen und zu ermutigen, ihre Visionen und Ziele umzusetzen und in Leichtigkeit zu leben.

Das Wichtigste für mich ist dabei die Liebe und die Familie, welche die Wurzeln für unsere individuelle Entwicklung und unsere Persönlichkeit sind. Die Familie repräsentiert Geborgenheit und Wärme und gibt uns die Kraft und den Mut aus unserem Schatten herauszutreten und in bedingungsloser Liebe zu leben.

Kinesiologie

Definition nach Klaus Wienert: „Kinesiologie ist der Überbegriff für verschiedene Methoden, die mit Hilfe des sog. Muskeltests Stressreaktionen sowie Blockaden in einem System identifizieren und diese mittels einer geeigneten Intervention – auch Balance oder Korrektur genannt – balancieren bzw. auflösen. Das Ziel besteht darin, das Wohlergehen, die Gesundheit, Leistungsfähigkeit sowie Glücksfähigkeit und damit die Lebensqualität zu verbessern.“

In meinen Worten:
 

  • Ziel der Kinesiologie ist es, mit einem Muskeltest Stress und Blockaden in deinem Körper zu identifizieren und mit Techniken – sogenannten Balancen – zu verändern und aufzulösen.

  • Stress kann sich sowohl körperlich als auch psychisch auswirken. Erst wenn dieser Stress gelöst ist, kann sich dein Wohlergehen, deine Gesundheit sowie deine Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit in allen Lebensbereichen verändern als auch steigern.

  • Die Kinesiologie ist für mich eine Technik, die mir so viel wundervolles gezeigt hat, durch die so vieles in mir berührt, geheilt und verwandelt wurde.

Verzweigen Sie sich in ein Glasgefäß
 

Aura-Soma

Hand, die Zweig hält

Aura Soma - das Wunder der Farbheilung. Aura-Soma ist eine Farbtherapie und zugleich der Spiegel der Seele. Dies wurde von der praktizierenden Chiropraktikerin, Pharmazeutin und Kräuterkundigen Vicky Wall entwickelt, welche ihr durch eine Meditation geschenkt wurde. Die Produkte von Aura-Soma unterstützen im Wesentlichen durch ihre Farben und ihren Duft den Menschen wieder in Einklang mit seinem Körper, Geist und Seele zu gelangen.

"Aura" kommt aus dem Alt-Griechischen und steht für Aurora, die Göttin der Morgenröte. "Soma"  heißt im Griechischen "Wesen" und im Sanskrit" lebendige Energien. Somit heißt Aura-Soma: "Das Licht, manifestiert in lebendigen Energien.

* Maurer, H-J. (1992): Das Wunder der Farbheilung und die

Geschichte eines Lebens / Vicky Wall. 2. Aufl. Frankfurt (Main).

Pomander
Quintessenzen
 
 

Praxis

 Deine Entscheidung - immer. Die Praxis kann sowohl mit dem Auto, als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. 

Öffentliche Verkehrsanbindung:

Von Starnberg Nord fährt der Bus 904 zur Haltestelle nach Hohenschäftlarn. Von München kommend, fährt die S7, Richtung Wolfratshausen, nach Hohenschäftlarn. Von dort aus sind es nur drei Gehminuten zu der Praxis.

Mit dem Auto:
Öffentliche Parkplätze finden Sie in der Münchner Straße, sowie am Bahnhof Hohenschäftlarn.

 

Dauer einer Sitzung:

Die Sitzungen dauern ca. 75 - 90 Minuten und finden mit mir persönlich vor Ort in der Praxis statt. Termine können gerne telefonisch oder auch per Mail mit mir vereinbart werden. Ich freue mich auf Sie!

 


 

Referenzen